PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : Angst und Schamgefühle



Mehrstedt
26.11.2017, 15:52
Wer starke Ängste vor Zahnbehandlungen hat leidet auch häufig unter Schamgefühlen. Man schämt sich manchmal dafür, dass die Zähne nicht mehr gut aussehen und vor allem schämt man sich dafür, das man Angst hat und das man sich nicht darüber hat hinwegsetzen können. Man meint, weil man Erwachsen ist, müsste man das können. Wenn man aber weiss, wie Ängste entstehen und dass sie eine lebenserhaltende Funktion haben, dann sollte klar sein, das nicht der Betroffene sich schämen muss. Es ist nicht seine Schuld, dass er Angst hat. Die Angst ist meistens dadurch entstanden, dass ein Erwachsener, gut ausgebildeter Mensch, ein Zahnarzt, ein Kind Schmerzen zugefügt hat, obwohl es gar nicht nötig war. Zahnbehandlungen müssen nicht weh tun. Wenn ein Zahnarzt sich aber nicht daran hält, wird das Kind, das er gerade weh getan hat, Angst bekommen und in Zukunft nicht gerne zum Zahnarzt gehen. Man geht nicht gerne zweimal dahin, wo es weh tut. So sind wir Menschen nun einmal gebaut.