PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : Schmerz und Angst was überwiegt!?



Dagmar
20.01.2009, 11:35
Hallo drea_x,

Du wartest sicher ungeduldig auf eine Antwort. Sicher kommst Du mit Schmerzen auch unangemeldet als Notfall dran, musst halt nur genügend Wartezeit einkalkulieren. Fasse den Mut, greife zum Hörer und rufe in der Praxis an, bevor es sich verschlimmert und Du in eine Notfallklinik musst. Drücke Dir die Daumen.

Lieben Gruß Dagmar

Zufall ist ein Wort ohne Sinn, nichts kann ohne Ursache existieren.

drea_x
20.01.2009, 12:20
Hallo Dagmar,

das mit dem Anrufen ist so eine Sache :-)
Jetzt sind die Schmerzen gerade wieder erträglich und ich denke; naja schauen wir mal vielleicht wirds ja besser, aber ich weiß das es gleich irgendwann wieder anders kommt und ich trau mich trotzdem nicht.
Ich überlege seid dem ich diese Seite gefunden habe, aber der letzte Ruck fehlt wohl noch.
Das mit der Notfallklinik hört sich ja gruselig an, aber wegen Zähne? Bitte klär mich auf.

Mfg drea_x

Dagmar
20.01.2009, 21:25
Vielleicht schaffst Du es morgen, es ist aber Mittwoch und wohl nur vormittags geöffnet. Mit der Notfallklinik meine ich, wenn die Schmerzen am Wochenende unerträglich werden sollten, bleibt nur der zahnärztliche Notdienst oder eine Notfallambulanz, wo man stundenlang warten muss und nicht weiss, in wessen Hände man gelangt.

Lieben Gruß Dagmar

Zufall ist ein Wort ohne Sinn, nichts kann ohne Ursache existieren.

aw6840
21.01.2009, 05:36
Hallo drea_x,

ich möchte versuchen dir Mut zu machen, denn ich kenne deine Situation nur zu gut. Quäle dich nicht länger, glaube mir bitte, warst du erstmal da, wirst du dich fragen, warum du es so lange aufgeschoben hast. Versuchs einfach, nimm allen Mut zusammen, den du irgendwo in dir finden kannst und melde dich dort. Die Schmerzen, die du erträgst, sind es nicht wert. Dieser Arzt und seine Helferinnen werden dir helfen, du wirst es nicht bereuen! Dagmar hat völlig recht, ehe du irgendwann, von Schmerzen zermürbt, zu einem Bereitschaftsarzt gehen mußt, mach bitte den richtigen und ersten so schweren Schritt.
Es wird eine Erlösung für dich sein!
Ich drücke dir beide Daumen und wünsche dir einen Moment der Stärke, um dich zu überwinden. Du wirst stolz auf dich sein, alles Gute!

Herzliche Grüße aw6840

drea_x
21.01.2009, 05:36
Moin Moin

Ich kämpfe seid Samstag Abend mit wahnsinnigen Zahnschmerzen und kann schon gar nicht mehr lokalisieren um welchen Zahn es geht. Mir tut die ganze rechte Gesichtshälfte weh (es ist aber nichts geschwollen). Nun war ich seid 9 Jahren das letzte mal beim Zahnarzt und kriege Schweißausbrüche wenn ich nur daran denke.
Nun waren trotz Paracetamol meine Schmerzen vorhin so stark, das ich soweit gekommen bin diese Seite zu finden und mir die Adresse abzuschreiben...dabei blieb es bis jetzt aber auch.Das mit dem Erstgespräch klingt ja super, aber bei solchen Schmerzen? Kommt man bei dem Herrn Doktor eigentlich auch kurzfristig unter (wegen akuter Schmerzen) und wird trotzdem so toll und behutsam behandelt, wie hier beschrieben?

Mfg drea_x