PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : Zahn raus und Entzündung! Sterbe vor Angst!



mami23HH
02.01.2008, 22:34
HIIILLLLFFFFEEEEEE!!!!! BIITTTEEEEEE!!!!

Reicht nicht Spülen???

Auchich
03.01.2008, 07:43
Moin

Du solltest dringend in der Praxis anrufen wenn du so panisch bist.
Was reicht und was nicht reicht kann man erst sagen wenn man sich das angesehen hat.
Entzündungen im Mundraum sind wohl Sachen die hier alle zur Genüge kennen.

Es gibt nur einen Grund etwas zu ändern, man hält es einfach nicht mehr aus.( Autor unbekannt)

Gute Besserung

mami23HH
07.01.2008, 14:14
Mir wurde ein Zahn "rausgeholt" und hatte direkt starke Schmerzen. Bin nach 2 Tagen wieder zum Notdienst und der hat dann festgestellt, dass da sich kein Pfropfen gebildet hat und es sich entzündet hat.

Er hatte versucht es zu betäuben... funktionierte nicht . Es war sooo schlimm denn er musste es Spülen und wieder auffrischen, sprich anritzen das Loch damit Blut in die Öffnung fliest, sich der Pfropfen bildet und es zuwächst.

Jetzt hörte ich, das man das immer wieder wiederholen muss. Ist das so? Muss ich das noch mal durchmachen???? Das kann ich nicht! Ich hab echt extreme Panik! Könnt hier nur noch Heulen! Was soll ich denn bloß tun?

mami23HH
07.01.2008, 14:14
Ich lebe noch! Die Anti haben geholfen! Und nun hab ich am Mittwoch mein Gespräch mit Dr. Mehrstedter. :-) Muss nur blöder Weise mein Sohn mitnehmen... Der ist erst 1,5 Jahre... hoffe das klappt.