PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : Backenzahn



Mehrstedt
13.10.2007, 13:45
Es wäre sehr ungewöhnlich, wenn so einen Zahn nicht drei Wurzelkanälen hätte. Bei erkrankten Zähnen kann es aber manchmal schwierig sein, die Kanäle zu finden, vor allem die beiden sehr engen Kanälen in den Wurzeln zur Backe hin. Zahnmedizinisch gesehen ist es schon sinnvoll, dabei einen Spezialisten aufzusuchen, wenn man den Verdacht hat, das man nicht alle Kanäle finden kann.
Grundsätzlich sollte man versuchen, Zähne zu retten, wenn es möglich ist. Die Frage ist nur, zu welchem Preis? Es gibt hier nicht nur die psychologischen Aspekten, mit der Belastbarkeit der Patientin und wieviel Zeit und Geld man in den Zahn investieren möchte. Darüber hinaus stellt sich die Frage, inwiefern es weitere mögliche Lösungen gibt?
Da ich die Patientin und ihre Vorgeschichte nicht kenne ist es nicht möglich, allein auf diese Grundlage hier einen Rat zu geben. Höchstens, das sie dem behandelnden Zahnarzt ihre Bedenken klarmachen sollte. Wenn sie bei ihm weiterbehandelt werden möchte und nicht woanders hingehen möchte, sollte sie es ihm sagen und ihm darum bitten zu überlegen, welche andere Lösungsmöglichkeiten er da sieht.
Mit freundlichen Grüßen,
Mats Mehrstedt

angst1000
13.10.2007, 13:45
Sehr geehrter Herr Dr. Mehrstedt,

ich habe heute mal eine etwas andere Frage und hoffe Sie können uns weiterhelfen. Es geht um den Aufbau des 7. Backenzahnes im Oberkiefer. Folgendes Problem:
Meine Freundin wird an o.g. Zahn behandelt. Laut ihrer Aussage zeigt das Röntgenbild (OPG) zwei Wurzeln. Ihr ZA hat zwei Wurzeleingangskanäle finden können. Nun möchte er sie zu einem Endotologen überweisen, da er sagt, dass mindestens drei Wurzeleingangskanäle (auch wenn nur zwei Wurzeln sichtbar sind) vorhanden sein müssen. Da meine Freundin auch zu den Angstpatienten zählt und froh ist, überhaupt eine ZA-Praxis wieder betreten zu können und sich nur von ihrem ZA behandeln lässt, möchte sie auf gar keinen Fall zu dem Spezialisten überwiesen werden.
Nun unsere Frage zur Anatomie des 7. Backenzahnes:

Hat dieser Backenzahn immer mindestens drei oder mehr Wurzeleingangskanäle?

Ist es möglich, dass so ein Backenzahn nur zwei Wurzeleingangskanäle haben kann oder ist dies ausgeschlossen?

Wie viele Wurzeln hat so ein Backenzahn?

Was raten Sie meiner Freundin - die Behandlung bei ihrem ZA beenden oder doch zum Endotologen gehen (auch wenn sie sich momentan noch dagegen wehrt)?

Vielen Dank für Ihre Mühen.

Viele Grüße

die "Angsthasen"



Bearbeitet von - angst1000 am 12/10/2007 15:08:11