+ Antworten
Ergebnis 1 bis 4 von 4

Thema: ...und wieder ist sie da... :(

  1. #1

    ...und wieder ist sie da... :(

    Hallo zusammen,

    ich hatte vor langer Zeit endlich den Weg nach 15 Jahren ohne ZA zu Dr. Mehrstedt gefunden. Es wurde in Vollnarkose der erste große Berg erledigt, danach hatten wir einige Termine und es war endliche alles wieder ok im Mund mit Brücke etc.
    Leider ist mir dann im Urlaub von Dr. Mehrstedt eine Plombe rausgfallen am Freitag Spätnachmitag. Das hieß dann Notfall-ZA. Dort wurden mir große Schmerzen zugefügt dank einer provisorischen Füllung ohne Betäubung. Und der Arzt äußerte sich recht herablassend zu meiner Angst. Danach ging ich trotzdem noch zu einem anderen ZA am Montag. Dort wurde ein Folgetermin gemacht und eine chirurgische Kronenverlängerung gemacht. In meinen Augen habe ich tapfer durchgehalten. Für den Doc wohl nicht so...
    Tja, und dann war sie wieder da. Die alte Angst. Dazwischen kam dann auch noch eine schlimme Krankheit und dann mein Baby (da hat man ganz andere Sorgen). Und schon bin ich wieder an einem Punkt, wo einiges im Argen ist. Und ich schaffe es einfach nicht zum ZA zu gehen. Ich kann mir nicht mal ansatzweise vorstellen alles in mehreren Sitzungen durchzustehen. Schon gar nicht die "großen" Arbeiten. Ich bin verzweifelt. Und ja, ich weiß, dass es nur noch schlimmer wird.

    Und am meisten hasse ich mich dafür, dass ich mit meiner Kleinen (2 Jahre) nicht zum ZA gehen kann! Ich habe solche Angst, dass der ZA bsw. sagt, dass ich das mal vormachen soll. Oder er spricht mich auf meine Zähne an.

    Vielleicht geht es jemandem ähnlich?
    Geändert von JuleSugarbabe (23.10.2017 um 09:39 Uhr)

  2. #2
    Administrator
    Registriert seit
    Nov 2001
    Beiträge
    784
    Hallo,
    schön, dass Sie wieder da sind!
    Ich fürchte, es geht vielen Menschen ähnlich.
    Es wäre schön, wenn die Zahnmedizinstudenten Grundkenntnisse in Psychologie vermittelt bekommen würden.
    Davon gibt es viel zu wenig.

    Wenn wir Sie helfen können, rufen Sie uns bitte wieder an.

  3. #3
    Danke!

    Wäre es bei Ihnen auch möglich mit meiner Tochter zu kommen?
    Ich möchte, dass sie wenigstens gleich mit der Normalität aufwächst und wäre gerne schon früher mit ihr zum ZA.

    Woanders traue ich mir das nicht zu, bei Ihnen bin ich mir sicher, dass ich was mich anbetrifft "in Ruhe" gelassen werde...

  4. #4
    Administrator
    Registriert seit
    Nov 2001
    Beiträge
    784
    Selbstverständlich.

+ Antworten

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein