+ Antworten
Seite 1 von 2 1 2 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 15

Thema: hallo

  1. #1
    Administrator
    Registriert seit
    Nov 2001
    Beiträge
    788
    Hallo,
    was haben Sie bisher versucht? Wie können wir Sie helfen? Sie müssen ja beim ZA nicht gleich behandelt werden - vielleicht reicht es, wenn Sie erstmal mit jemanden darüber reden können?
    Mit freundlichen Grüßen,
    Mats Mehrstedt


  2. #2
    Member
    Registriert seit
    Mar 2002
    Beiträge
    47
    hallo Herr Doctor,
    habe mir ja nun schon ein paar mal mit Ihnen geschrieben,nur das mit dem termin holen schaff ich innerlich noch nicht.Aber mein freund hat mir versprochen,das er mich dieses Jahr noch zu Ihnen bringt--ich will es ja auch,denn SO will ich nicht mehr rumlaufen.Werde es schon irgendwie packen und mich auf ne Vollnarkose freuen.wenn ich es doch nur früher angangen wäre,nun ist schon fast alle Hoffnung auf schöne Zähne verloren-könnte heulen
    MfG superangsthäsin


  3. #3
    Administrator
    Registriert seit
    Nov 2001
    Beiträge
    788
    Der erste Termin ist nur ein Gespräch. Sie brauchen nicht einmal ins Behandlungszimmer reingehen. Ihr Freund kann auch gerne dabei sein.
    Mit freundlichen Grüßen,
    Mats Mehrstedt


  4. #4
    Member
    Registriert seit
    Mar 2002
    Beiträge
    47
    Vielen Dank Herr Mehrstedt,
    ich weiss dass ich bei Ihnen am besten aufgehoben bin,und ich habe gestern noch viel mit meinem Freund geredet-er versteht mich !
    Werde also noch dieses Jahr zu Ihnen kommen,und dann soll alles so schnell gehen wie es nur möglich ist-mit Vollnarkose aber bitte,da ist zu viel zu machen.Es ist nur,ich schäme mich fürchterlich den Mund auch nur aufzumachen,wenn dann aber mit der VN das meiste gemacht worden ist,denke ich geht es mit meiner Angst auch schon besser-schon auch wegen dem Schamgefühl.Ich hoffe es zumindest.
    Danke Ihnen
    MfG superangsthäsin


  5. #5
    Junior Member
    Registriert seit
    Apr 2002
    Beiträge
    5
    Hallo Superangsthäsin,

    ich kann Deine Gefühle und Ängste sehr gut verstehen. Ich war am vergangenen Dienstag das erste mal bei Dr. Mehrstedt und habe mich sehr gut aufgehoben gefühlt. Eigentlich wollte er noch gar nicht gleich in den Mund kucken und röntgen, aber ich fühlte mich bei ihm sehr sicher und dachte mir "Och, das stehst Du jetzt auch noch durch". Was jetzt alles gemacht wird müssen wir noch besprechen, aber ich bin schon froh den ersten Schritt gemacht zu haben. Das schwerste war einfach dieser erste Termin. Meine Schwester war mit mir dort, und das hat mir auch sehr gut geholfen. Du kannst Deinen Freund auch mitbringen, es hilft einfach einen vertrauten lieben Menschen neben Dir zu haben. Nach der Hälfte des Gespräches hätte sie eigentlich auch gut schon wieder gehen können ;-). Ich bin ganz sicher das Du das schaffen wirst, und ich bin ebenso sicher das wir beide unsere Ängste überwinden und lächelnd durch das weitere Leben gehen können.

  6. #6
    Member
    Registriert seit
    Mar 2002
    Beiträge
    47
    danke für deinen Mut,ich krieg es ja vielleicht mit Beruhigungsmitteln auch hin den Mund aufzumachen,aber ich will gar nicht wissen was alles und wie es gemacht werden muss und soll.Der Doc wird schon das richtige tun.Ich mag einfach ne vollnarkose und mich dann überraschen lassen
    Kann nur besser werden.
    superangsthäsin

    Bearbeitet von - superangsthäsin am 07/06/2002 13:25:26

  7. #7
    Member
    Registriert seit
    Mar 2002
    Beiträge
    47
    irgendwie stimmte da an meinem Pc was nicht-er muckt schon mal etwas auf!!

    Also ich danke Dir für Deine aufbauende Antwort.Mit Beruhigungsmitteln krieg ich ja vielleicht sogar den Mund auch auf wenn ich erst mal da bin,aber ich möchte eigentlich nicht unbedingt wissen was alles gemacht werden muss und auch nicht wie!!!! Am liebsten möchte ich eine Vollnarkose und mich dann überraschen lassen.Sonst verlässt mich wieder jeder eventuell vorhandene Mut.Ich vertraue dann dem Doc-es kann nur besser und leerer in meinem Mund werden.
    superangsthäsin


  8. #8
    Junior Member
    Registriert seit
    May 2002
    Beiträge
    10
    Hi Superangsthäsin,

    wollte auch noch mal ein paar Gedankenanstösse liefern, so von Angsthase zu Angsthase :-)
    Ich kann gut verstehen, daß der Gedanke : Vollnarkose und gut sehr tröstlich ist, weil der Weg Dir dorthin unüberwindbar erscheint und bei all Deinen Horrorgedanken, die Vollnarkose und das "nichts merken" warscheinlich der einzig erträgliche ist.
    ABER ...
    Deine Angst bremst Dich ja sogar, nur einen Termin beim Doc zu machen, einfach nur mal ein Gespräch zu führen..
    Warum setzt Du Dich in dem Sinne so unter Druck ? Kinder lernen auch nicht an einem Tag laufen, Schritt für Schritt und alles gaaanz langsam, da fällt man auch mal wieder hin..
    Angenommen, Du unterziehst Dich einer Vollnarkose und ein grosser Teil Deiner Zähne wird saniert, was ist danach ??
    Dein Zahnzustand (wie der von uns Allen) ist auch von Jahr zu Jahr schlechter geworden, weil unsere Angst größer war, als die Angst des Zahnverfalls, wir haben es in Kauf genommen und unsere Zähne ruiniert... meinst Du, daß wäre jetzt anders und Du würdest danach die Traute haben, Deine Zähne regelmässig überprüfen zu lassen ?
    Was ist denn der schlimmste Gedanke ? Das jemand Deine Zähne sieht oder die Behandlung als solches ?
    Jetzt verschiebst Du es von Woche zu Woche, Monat zu Monat, vielleicht Ende des Jahres, Anfang nächsten Jahres...Es tut der Angst gut, wenn's weeiiittt weg liegt...und wenn der Termin immer näher rückt, dann packen wir ihn bloß noch'n Tick weiter, weil er dann wieder freundlich dreinblickt der Böse:-)
    Wenn Deine Ängste begründet in der Kindheit liegen, schau Dir doch heute mal als Erwachsener das Monster an..machmal stellt man dann auch ganz leise fest..das man das Monster immer noch mit Kinderaugen sieht und es nichts mit der Realität zu tun hat.
    Wähl doch einfach so schlappe 25.000 Mal die Nummer der Praxis, legst 25.000 Mal wieder auf und hey, irgendwann sprichste vielleicht auch mal ein paar Worte und vereinbarst in weiter Ferne :-) nen Gesprächstermin.
    Vielleicht wohnt Ihr ja nicht so weit weg und Du steigst mit Deinem Freund ins Auto, packst Dir etwas Leckeres ein *Schoki* ? ;-)
    und ihr fahrt einfach mal an der "bösen" Praxis vorbei.. man könnte auch mal parken um ins Treppenhaus zu schauen.. oder auch mal die Praxistür aufmachen...
    Upps, da steht vielleicht auch mal der Doc, dem kann man auch mal kurz die Hand schütteln und wieder wegrennen, der wundert sich eh über nix mehr *gg*
    Verstehst Du, es ist nicht nur ein Phrase: Du bestimmst den Weg ! Du kannst immer gehen und NEIN sagen. IMMER ! Und jeder, der in der Praxis sitzt, hat ganz ähnliche Gefühle wie Du, Du bist kein anderes Wesen von einem fremden Stern mit undefinierbaren Gebilden im Mund.. Du bist einfach nur ein kleiner Wurm der Angst hat und den man an die Hand nehmen muß.. Du kannst nichts dafür, verstehste ?

    Also kleiner Angsthase, gibt Dir nur einen ganz kleinen Stoss.. und nimm mal den Höhrer und fang schon mal an zu wählen.. dauert eh, bis man die Nummer 25.000 x gewählt hat *ggg*

    Drück Dir die Daumen und halt uns auf dem Laufen.. mach wie Du denkst, aber mach nicht zuuuu lang :-)

    Viele Grüße
    Marion
    auch'n Patient von Doc M.





    irgendwie stimmte da an meinem Pc was nicht-er muckt schon mal etwas auf!!

    Also ich danke Dir für Deine aufbauende Antwort.Mit Beruhigungsmitteln krieg ich ja vielleicht sogar den Mund auch auf wenn ich erst mal da bin,aber ich möchte eigentlich nicht unbedingt wissen was alles gemacht werden muss und auch nicht wie!!!! Am liebsten möchte ich eine Vollnarkose und mich dann überraschen lassen.Sonst verlässt mich wieder jeder eventuell vorhandene Mut.Ich vertraue dann dem Doc-es kann nur besser und leerer in meinem Mund werden.
    superangsthäsin





  9. #9
    Junior Member
    Registriert seit
    Apr 2002
    Beiträge
    5
    Ich kann Momo da nur zustimmen, halt uns bitte auf den laufenden und versuche Dich einfach mal mit dem Gedanken anzufreunden ein ganz unverbindliches Gespräch zu führen. Das verpflichtet Dich zu absolut nichts, und Du wirst alleine danach sehr Stolz auf Dich sein. Übrigens hab ich jetzt auch schon wieder einen kleinen Kloß im Hals, denn am Mittwoch steht mir die Besprechung ins Haus was nun als erstes gemacht werden sollte. Aber ich beruhige mich indem ich an das ruhige und gute Gefühl denke das ich nach meinem ersten Termin hatte. Ich halte Euch auf dem Laufenden ;-)


  10. #10
    Senior Member
    Registriert seit
    Nov 2001
    Beiträge
    317
    hallo
    habe das gleiche problem wie superangshäsin.schäme mich furchtbar habe nur noch angst und denke seit jahren nur das eine,endlich wieder mal so richtig lachen
    können.jetzt hat bei uns ein za aufgemacht der vn anbietet für besonders ängstliche patienten.ich traue mich nicht hin.wenn er oder seine helferinnen sagen ihhh wie sieht das denn aus, dann schaffe ich gar nichts mehr.ich habe solche angst, ich denke immer nur angst......


+ Antworten

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein