+ Antworten
Seite 1 von 4 1 2 3 ... LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 34

Thema: Ich mag und kann nicht mehr...

  1. #1
    Member
    Registriert seit
    Dec 2007
    Beiträge
    50
    Hallo lebenswert,
    das bist du ganz bestimmt! Das "nicht" kommt hier jetzt nicht mehr vor - ok? Du machst jetzt einen Neuanfang, der dir erstmal sehr schwer, fast unmöglich erscheint. Er ist aber möglich! Lass dich nur darauf ein und versuche in kleinen Schritten zu gehen.
    Dein Bericht liest sich nicht widerlich, aber man kann dein Leid sehr gut herauslesen.
    Kannst du uns sagen, aus welcher Gegend du kommst? Dann kann man nachschauen, ob es in deiner Nähe einen Spezialisten gibt. Wegen der Kosten gibt es eine Härtefallregelung. Vielleicht trifft das auf dich zu? Bei Harz4 sollte es eigentlich zu machen sein. Es gibt auf jeden Fall immer eine Lösung.
    Deiner neuen Bekanntschaft kannst du ja sagen, dass du im Moment noch nicht in der Lage bist sie zu treffen. Erklärung gibt es später, wenn du darüber reden kannst.
    Ich kann dir natürlich nichts über einen Behandlungsverlauf erzählen, ich bin ja kein Arzt. Und der kann dazu wohl auch erst wirklich etwas sagen, wenn er dich gesehen hat.Einen Anfang hast du schon gemacht, indem du hier geschrieben hast. Den Willen, etwas zu ändern hast du auch. Jetzt versuche in kleinen Schritten vorwärts zu gehen, vielleicht in ein ganz neues Leben?!
    Lieben Gruß und ganz viel Glück wünscht Jonnes


  2. #2
    Junior Member
    Registriert seit
    May 2008
    Beiträge
    15
    ich komme aus Hamburg...

    ja, ein ganz neues Leben, das ist eigentlich das was ich mir seit 10 Jahren wünsche.... wenn nicht die verfluchte ANGST wäre...

    Danke für Deine Worte!


  3. #3
    Member
    Registriert seit
    Dec 2007
    Beiträge
    50
    Guten Morgen Lebenswert,
    Dann hol dir doch einen Termin bei Dr. Mehrstedt, Es wird wahrscheinlich sowieso dauern bis du einen Termin bekommst. Aber er ist darauf spezialisiert, Leute wie uns zu behandeln. Du kannst dich ja per Email an ihn wenden, wenn dir das Telefon zu direkt ist.
    Gruß, Jonnes


  4. #4
    Junior Member
    Registriert seit
    May 2008
    Beiträge
    15
    ja, der Termin... das ist etwas was ich oft versucht und bisher nie geschafft habe..

    Und wenn ich dieses "kann dauer" lese (was mir durchaus bewusst ist..) dann wird es noch schlimmer :(


  5. #5
    Member
    Registriert seit
    Dec 2007
    Beiträge
    50
    Ach Mensch! So ein Spezialist ist nun mal ganz schön überlaufen. Was machen ein paar Wochen jetzt noch aus, nach 14 Jahren. Klar, wenn man sich erst mal entschlossen hat, etwas ändern zu wollen, dann will man es auch möglichst bald in Angriff nehmen. Erst recht, wenn da noch jemand wartet und man nichts erklären kann. Aber trotzdem musst du Geduld haben, mit den Terminen und auch mit dir selber. Etwas anderes fällt mir leider auch nicht ein.
    Lieben Gruß, Jonnes


  6. #6
    Junior Member
    Registriert seit
    May 2008
    Beiträge
    15
    argh... ich hab gerade nach langen überlegen und mit Schweissperlen auf der Stirn und zitternden Händen angerufen und wollte nach einem Termin fragen...

    Leider waren keine Sprechzeiten und der Anrufbeantwortet hat mir nun einen mächtigen Dämpfer verpasst...


  7. #7
    Member
    Registriert seit
    Dec 2007
    Beiträge
    50
    Das ist doch aber schon mal ein Anfang! Ach wenn es nicht gleich geklappt hat. Ich finde dich übrigens super mutig! Ich hab mich nur getraut eine Email zu schreiben. Die Antwort hat auch eine Zeit gedauert, aber ich war unheimlich froh, dass mir geantwortet wurde. Der Termin ist ja auch erst im Juni. Aber ich bin jetzt schon ganz nervös und aufgeregt. Es geht also nicht nur dir so mit der Angst.
    Wenn du dich traust, dann versuch es doch einfach später noch mal.
    Lieben Gruß, Jonnes


  8. #8
    Junior Member
    Registriert seit
    May 2008
    Beiträge
    15
    uh, im Juni ? ... ok das ist ja bald... aber wann hast du dir denn den Termin geholt ?

    btw. kann mir jemand die fragen von oben noch beantworten vielleicht ?

    Das Geldthema, das Zeitthema (extrem Behandlung in kurzer Zeit etc.)
    gibt es sowas ?


  9. #9
    Member
    Registriert seit
    Dec 2007
    Beiträge
    50
    Ich hab meine Terminanfrage am 25.03. gesendet,hatte aber um ein Beratungsgespräch gebeten. Ich weiß ja nicht, ob die Beratungstermine noch ausgebuchter sind.
    Zu den anderen Sachen kann ich leider nichts sagen. Es gibt oft erstmal ein Provisorium, aber das muss auch erst angefertigt werden, dauert wohl ein paar Tage. Aber vorher musst du ja behandelt werden, damit das Provisorium überhaupt eingesetzt werden kann. Dazu kann dann wirklich nur der Arzt etwas sagen. Zu den Kosten kann ich nur sagen, was ich bis jetzt gehört habe: Harz4 Empfänger brauchen nichts oder nur einen ganz geringen Teil dazubezahlen. Dann gibt es allerdings auch nur Standart, was aber völlig ok ist. Ansonsten einfach mal googlen?
    Gruß, Jonnes


  10. #10
    Junior Member
    Registriert seit
    May 2008
    Beiträge
    15
    autsch 3 Monate .. *schluckt und wird noch ein Stück weiter deprimiert*

    Ich denke, solch ein Gespräch ist bei Leuten wie mir eh irgendwie "der Anfang" .. ich kann da ja nicht einfach hingehen und meinen Mund öffnen und dann gehts los... - leider, aber dafür gibt es halt viel zu viel Scham usw.

    Ich werde mal googlen und hoffen das ich irgendwas zu den Kosten und vielleicht sogar zu sonem "Schnellbehandlungs-Zeugs" finde. Ansonsten hoffe ich darauf das sowas sicherlich bei dem hoffentlich irgendwann mal Gesprächstermin erläutert wird.

    Hoffentlich schaffe ich es morgen nochmal anzurufen dort!

    Möchte mich nochmal bei Dir bedanken für Deine Meinungen und Ratschläge, dankeschön!


+ Antworten

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein