+ Antworten
Ergebnis 1 bis 3 von 3

Thema: Panik

  1. #1
    Member
    Registriert seit
    May 2007
    Beiträge
    66
    Hallo oma,
    nicht verzweifeln auch du wirst es schaffen denn genauso erging es mir. _Irgendwann kippt die Angst weil das Verlangen wieder ordentlich beissen, lachen zu können grösser wird.
    Deine Situation habe ich 2 Jahre, ja so lang dauerte es, durchgemacht.Auf einmal drängt sich der Gedanke endlich nicht mehr durch die Zähne belastet sein zu müssen derartig auf, sodass man die Angst nach hinten schiebt.
    Versuche es doch mit einer eMail denn das ist leichter, sprechen hätte ich auch nicht gekonnt, unter uns gesagt , schreiben war auch eine Katastophe, ich hatte mir meine eMail nicht mehr durchgelesen, mir alles von der Seele geschrieben, oh mein Gott die Rechtschreibfehler...werde noch puderrot.
    Du wirst es nicht glauben , als ich eine Antwort bekam wusste ich dieses Mal schaffe ich es auch wenn zwei Herzen zur Zeit in meiner Brust schlagen. Das eine will nicht hin zum Doc , das andere wehrt sich ungemein und sagt, wir gehen. Es wird gewinnen, auch bei dir.
    Viel Glück, versuche es schriftlich dann bekommst du das erste Mal wieder dieses Glücksgefühl du hast etwas für dich getan....gaaaanz sicher.
    LG lanny


  2. #2
    Junior Member
    Registriert seit
    May 2007
    Beiträge
    1
    HILFE ich brauche dringend einen Termin beim Zahnarzt,ich stehe vor dem Telefon und bekomme schon das heulen,wie soll man dann noch anrufen? Meine letzte Zahnärztin hat mich nur noch mit Dormicum behandelt.Dann wurde sie krank und man steht da.Naja wie es denn kommt: Zahn abgebrochen,Zahnschmerzen und dann wird erst ein Termin beim fremden Zahnarzt geholt,der hat mich komplett geschafft.Der Zahn ist noch kaputt,er hat nur etwas reingeschmiert damit das Loch erstmal zu ist. Zahn ziehen "damit könne er sich nicht aufhalten,das könne meine Zahnärztin machen,wenn sie wieder da ist." Mittlerweile ist sie wieder da,aber bei mir geht garnichts mehr.Seit März versuche ich schon anzurufen und mir einen Termin gebenzulassen.Jetzt habe ich geschrieben,dann werde ich das telefonieren hoffe ich auch bald schaffen.


  3. #3
    Member
    Registriert seit
    May 2007
    Beiträge
    66
    Oma,

    ich noch einmal!
    In meiner Nervosität hatte ich ganz übersehen das du schon geschrieben hast.
    Das ist ein ganz wichtiger Schritt denn er zeigt das man versuchen will sich der Angst zu stellen. Bekämpfen kann man Angst ja nur indem man das tut wovor man Angst hat, theoretisch,! Die Praxis ist leider viel schwerer.
    Jedoch zu schreiben heisst auch sich helfen lassen zu wollen, glaub´mir das ist das wichtigste, so sehe ich es denn mir Angsthase schlottert schon die Hose wenn ich daran denke und doch bemerke ich den Anfang das ich nicht mehr davon laufen will. Ich weiss ein Minischritt, jedoch ist es nicht so das man ,um einen Berg besteigen zu wollen immer mit dem ersten Schritt anfangen muss.?
    Wenn wir den Gipfel erreicht haben dann kommt ein ganz großer Aufschrei, Jodeln kann ich nicht , jedoch das Echo das auf uns dann zurück fällt wird uns lange in den Ohren bleiben.
    Es wird, ganz sicher auch bei Dir!!
    lanny


+ Antworten

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein