+ Antworten
Ergebnis 1 bis 4 von 4

Thema: Selbsthilfegruppe Hamburg

  1. #1
    Senior Member
    Registriert seit
    Nov 2001
    Beiträge
    317
    Von: Dr. Peter Macher, www.oralophobie.de

    Gratuliere! Auch wenns beim ersten Mal nicht geklappt hat: Weitermachen. Eine kleine Zeitungsanzeige wirkt Wunder. Eine SH-Gruppe ist der ideale Anlaufpunkt zur Überwindung der ersten Hürde. Ausserdem können Erfahrungen und Adressen getauscht werden. Keiner wird mit der SHG verheiratet sein. Wenn er sein Problem gelöst hat, wird er sich von der Gruppe lösen. Das ist ganz O.K. so. Das Wichtigste ist aber, dass derjenige Menschen gefunden hat, die ihm den ZA-Besuch mitgestaltet haben. Bitte auch nicht durch Laberfritzen und "Destructivos" (s. @egal)entmutigen lassen.


  2. #2
    Senior Member
    Registriert seit
    Nov 2001
    Beiträge
    317
    Von: auch egal

    Hey Frau Soldan! ..Und davon hast du noch nicht genug? Ich würds lassen oder gefällt dir das wenn andere Jammern und du sie dan wieder fallen lassen kannst?Ist doch nicht gut sowas. Wenn es beim ersten mal nicht klappt dann besteht kein bedarf.Und was soll sone Selbsthilfegruppe denn tun? Sollen die sich gegenseitig die Zähne ziehen oder was? Nee also las ma stecken.

    gruß auch egal



  3. #3
    Senior Member
    Registriert seit
    Nov 2001
    Beiträge
    317
    Von Renate Soldan

    Bin heute durch ein Posting in einem anderen Forum inspiriert worden, einmal nachzufragen ob hier welche sind, die Interesse an einer Selbsthilfegruppe im Hamburger Raum haben. Habe vor 10 Jahren bereits einmal eine gegründet, aber damals "schlief" sie aus verschiedenen Gründen leider ein. Bitte meldet Euch bei Interesse hier im Forum oder an zahnarztangst@uni.de Danke, Renate Soldan


  4. #4
    Senior Member
    Registriert seit
    Nov 2001
    Beiträge
    317
    Von: Maele

    Hallo Renate,

    ja, also ich komme ganz aus der Nähe von Hamburg und finde die Idee echt klasse, auch wenn ich mir nicht so wirklich sicher bin, ob das mein Ding ist. Aber probieren geht über studieren - also wäre ich dabei. :)

    Für Rückfragen: Succubus-Ankh@gmx.de

    @egal:Wenn Du Hilfe brauchst, dann rede und man wird Dir hier zuhören und Hilfe geben. Wenn Du aber nichts Konstruktives beitragen kannst, dann laß es doch einfach, hm? Diese destruktive Maulerei hilft auf jeden Fall niemandem - uns nicht und Dir am allerwenigsten - Think about it ;)

    Und zu meiner 2. Sitzung bei Dr. Mehrstedt: KLasse!Haben heute die "Mission: Angstbewältigung" gestartet. Ist alles sehr ungewohnt, aber sehr klasse. Freue mich sogar schon auf die nächste Sitzung. :)

    Liebe Grüße, Maele



+ Antworten

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein