+ Antworten
Ergebnis 1 bis 7 von 7

Thema: ...ich dachte ich schaffe das !!!

  1. #1
    Administrator
    Registriert seit
    Nov 2001
    Beiträge
    788
    Hallo,
    es ist nicht üblich, dass man Schmerzen nach der OP hat, vor allem nicht, wenn Sie ein Paar Tage vorher profylaktisch Antibiotika nehmen. Wenn Sie nichts tun werden Sie aber garantiert von den entzündeten Zähnen immer wieder Schmerzen bekommen, das wissen Sie ja. Wenn man häufiger Antibiotika nimmt ohne das man anschliessend den Zahn entfernt besteht auch das Risiko, dass Sie Bakterienstämme züchten, die resistent gegen Antibiotika sind, das heisst, das die Antibiotika nicht mehr hilft. Das ist nicht nur für Sie lebensbedrohlich, sonder auch für die ganze Menschheit. Ich würde vorschlagen, dass Sie den Chirurgen erstmal aufsuchen, um die Sache mit ihm zu besprechen, damit Sie zumindest wissen, wer das ist. Vielleicht ist er ganz nett, und es sieht dann alles etwas anders aus.
    Mit freundlichen Grüßen,
    Mats Mehrstedt


  2. #2
    Junior Member
    Registriert seit
    Jan 2004
    Beiträge
    2
    ...danke jetzt habe ich keine Angst mehr...

    nein im ernst, das es nicht gerade gesundheitsförderlich ist mit einer bakteriellen Infektion rumzulaufen ist mir schon klar. Aber genau das ist mein Problem, wenn ich keine Angst hätte würde ich mich ja auch schnellstens behandeln lassen. Nur wie gesagt, habe ich wahnsinnige Angst. Und das der Chirurg vielleicht ganz nett ist, hilft mir bei meiner Angst auch nicht weiter. Ich weiß nicht in wie weit Sie sich in die Lage von Angstpatien versetzen können. Also mir ist es schon des öfteren so ergangen, dass ich in solchen Situationen gedacht habe, es ist westenlich einfacher und schmerzfreier gegen einen Baum zufahren als zum Zahnarzt zu gehen. Bitte verstehen Sie mich nicht falsch, ich möchte keinesfalls mit meinem Beitrag agressiv erscheinen möchte einfach nur zum Ausdruck bringen, welche panische Angst ich habe.

    Mit freundlichen Grüßen
    Michael

  3. #3
    Administrator
    Registriert seit
    Nov 2001
    Beiträge
    788
    Hallo,
    wir behandeln hier Patienten mit Zahnbehandlungsängsten von morgens bis abends, und das seit 25 Jahren. Dazu gehört natürlich eine schmerzfreie Behandlung. Wenn Sie die weiteren Seiten hier lesen werden Sie im Einzelnen sehen, was alles dazu gehört. Für sämtliche Ärzte gilt aber, dass Sie nur helfen können, wenn der Patient da ist. Für viele Angstpatienten ist das ein schwieriger Prozess. Wenn Sie es nicht alleine schaffen müssen Sie jemanden suchen, der Sie damit helfen kann. Aber letztendlich müssen Sie zum Zahnarzt oder zum Chirurgen hin. Das wissen Sie doch auch. Sonst haben Sie eines Tages keine Wirkung bei den Penizillintabletten.
    Mats Mehrstedt


  4. #4
    Junior Member
    Registriert seit
    Jan 2004
    Beiträge
    5
    ich kann dich sehr gut verstehen...ich kenne dieses Gefühl sehr gut. Angst zu haben und vor allem kann man sehr schlecht darüber reden....aber du hast den Anfang schon gemacht...du hast über dein Problem geschrieben und möchtest was dagegen machen.

    Wenn du magst, kannst du mir eine Email schreiben...ich schreibe dir bestimmt zurück.
    Ich drück dich mal feste
    du bist nicht allein und wirst verstanden.

    Meine Emailadresse: ohnenamen2004@yahoo.de

  5. #5
    Junior Member
    Registriert seit
    Feb 2004
    Beiträge
    4
    Für Leute die diese Angst noch nie ausstehen mussten ist es leicht zu sagen du musst gehen sonst....ein Patient mit Angst muss garnix...er muss zunächst die Angst mit Hilfe anderer oder eines Psychologen behandeln...erst dann kann er zum Artzt gehen...neun mal neun kluge sprüche helfen ihm dabei überhaupt nichts....dass ein kaputter Zahn behandelt werden muss weiss denke ich jeder....nur wenn die angst größer ist als der schmerz dann helfen kluge sprüche nichts


    meine freudin

  6. #6
    Junior Member
    Registriert seit
    Jan 2004
    Beiträge
    2
    Hallo erstmal, schön das ich diese Seite gefunden habe. Ich hoffe die Beiträge können auch mir weiter helfen. Also ich gehe seit den letzen 3 Jahren mehr oder minder regelmässig zum Zahnarzt. Das heisst aber nur (ich gehe hin), viel ausser kleine Behandlungen wurden daher nicht gemacht. Habe aber 5 Zähne die sehr stark zertrümmert sind und unbedingt raus müßen. 4 -5 Mal im Jahr ist mein Kiefer vereitert so das ich mit einer dicken Wange rumlaufe. Anschliessend gehe ich zum Zahnarzt, weil ich ja mal wieder Antibiotika brauche, weiß ja hunderprozentig das nichts gemacht wird. Nach der letzten Antibiotika Behandlung habe ich dann den Mut gehabt zum anschliessenden Termin (der 1 Zahn sollte gezogen werden) zu gehen. Betäubung wurde gesetzt und ich war guter Dinge, dass ich in wenigen Minuten meine ersten Zahn überlebt habe. Doch schon nach kurzer Zeit während der Behandlung, musste ich meinem Zahnarzt signalisieren, dass ich beim ziehen starke schmerzen empfinde und wir mussten aufhören. Mein Zahnarzt, weiß von meiner Angst und wir haben schon oft drüber gesprochen. Er sagt mir, das er mir eine Adresse von einem Chirurgen geben könnte, der mit unter Vollnakose alle 5 Zähen ziehen würde. Klar dachte ich mir, das ist es. Und anschliessend könnte ich mit meinen Routinebesuchen wieder zum Zahnarzt gehen. Doch leider ist das ganze schon wieder 3 Monate her und ich traue mich nicht einen Termin beim Chirurgen zu machen. Heute Morgen wache ich mal wieder mit dicker Wange auf und bin mächtig verzweifelt. Ich habe wahnsinnige Angst. Warum habe ich nur soviel Muffe vor der OP..Habe auch wahnsinnige Angst vor den Schmerzen nach der OP.Wäre klasse wenn ich mich mit jemanden über dieses Problem Unterhalten könnte...
    Vielen Dank...
    Gruß Michael


  7. #7
    Administrator
    Registriert seit
    Nov 2001
    Beiträge
    788
    Liebe Sigges.k

    ich glaube Ihre klugen Sprüche sind auch wenig hilfreich. Bitte hören Sie auf dieses Forum zu terrorisieren. Wenn Sie wissen wollen wie man Ängste therapiert können Sie erstmal die anderen Seiten hier lesen. Wir arbeiten schliesslich hier seit 25 Jahren hauptberuflich damit. Vielleicht werden Ihre Beiträge dann produktiver.
    Mats Mehrstedt


+ Antworten

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein