+ Antworten
Ergebnis 1 bis 4 von 4

Thema: "Schlafende Geister soll man nicht Wecken"

  1. #1
    Junior Member
    Registriert seit
    Nov 2003
    Beiträge
    2

    Hallo

    ich habe selber lange lange nach dem Motto mit den schlafenden Hunden gelebt, beim letzten mal fast 6 Jahre.
    Bis dann der Tag kam, an dem ich dachte, dass ich wegen schlimmer Zahnschmerzen in den Tisch hätte beißen können..... wenn es nicht so weh getan hätte ;-)
    Nach drei Tagen ging es dann gar nicht mehr und ich bin hier gelandet. Hatte Alpträume, Schweißausbrüche, Zittern und alles, was dazu gehört hat. Aber: ICH HABE ES ÜBERLEBT. Und das sogar ganz gut :-)

    Jetzt setze ich todesmutig die Behandlung fort. Ohne Hypnose, oder Vollnarkose, "nur" mit den vielen Spritzen, weil ich denke, nur so werde ich bei vielen kleinen Erfolgen, die ich bewußt miterlebe, meine Angst auch los.
    Und ich merke, dass es ganz langsam klappt. Habe natürlich immer noch Angst und gehe wirklich nicht gerne hin, aber immerhin tue ich es. Und weil ich wegen der schlafenden Hunde so lange nicht war, wird sich die Behandlung wohl auch noch eine ganze Weile hinziehen.

    Ich kann dir nur empfehlen, einfach mal hinzugehen. Versuche es einfach. Auch ohne akute Probleme. Wenn es zu schlimm für dich ist, kannst du ja immer noch gehen ;-) (das sage ich mir immer wieder, denn ich bin ja der "Chef", hi hi hi)
    Aber vielleicht entwickelst du dann ja auch wie ich einen Ehrgeiz, dass alles "auszuhalten"

    Also weck mal deine Hunde nmit lautem Gebell. Bestimmt fühlst du dich hinterher besser.

    Viele Grüße

    Yvonne


  2. #2
    Senior Member
    Registriert seit
    Jan 2002
    Beiträge
    112
    Das Schlimme ist, dass die Geister dann meistens von selber aufwachen und notfallmässig unter Schmerzen wieder zur Ruhe gebracht werden müssen. Also lieber regelmässig zum ZA, damit die Geister erst gar nicht auftauchen.


  3. #3
    Junior Member
    Registriert seit
    Nov 2003
    Beiträge
    1
    Hallo!

    Seit ich einen Entzündung an einer Zahnwurzel der vorderen Schneidezähne hatte und ohne Narkose das Zahnfleisch aufgeschnitten bekommen habe, bin ich ziemlich panisch was Zahnärzte betrifft.
    Derzeit habe ich keinerlei Zahnprobleme, müsste jedoch dennoch unbedingt mal wieder einen Zahnarzt aufsuchen! Meine Devise lautet jedoch eigentlich "schlafende Geiste soll man nicht wecken"!

    Was meint ihr?

    Grüße Snupi


  4. #4
    Junior Member
    Registriert seit
    Nov 2003
    Beiträge
    2
    Das Schlimme ist, dass die Geister dann meistens von selber aufwachen und notfallmässig unter Schmerzen wieder zur Ruhe gebracht werden müssen. Also lieber regelmässig zum ZA, damit die Geister erst gar nicht auftauchen.




    ...und das Schlimme daran ist, dass du dann zum ZA mußt und keine Wahl mehr hast. Wenn jetzt sozusagen freiwillig gehst, tust du das "einfach so". Dann kannst du hinterher stolz sein, dsich an dem Ergebnis erfreuen. Und die Motivation die Behandlung fortzusetzen, wird mit jedem Besuch größer.

    naja, so ist es auf jeden Fall bei mir ;-)

    Gruß

    Yvonne


+ Antworten

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein