+ Antworten
Ergebnis 1 bis 5 von 5

Thema: 2. Termin geschafft!!!!

  1. #1
    Member
    Registriert seit
    Aug 2002
    Beiträge
    35
    Hallo Martina!

    Deine Freude und Deine Erleichterung über den "geschafften" 2. Termin konnte man aus jedem Wort herauslesen. Super!! Ich freu mich riesig für Dich.
    Und jetzt geht's Schritt für Schritt weiter. Ich drück die Daumen, dass mit jedem Termin die Tage und Nächte davor etwas weniger anstrengend werden - und Du wirst sehen, so kommt's auch. Mit jeder guten Erfahrung, die Du machst, nehmen die Ängste ein wenig ab.

    Ich hoffe, Du hälst uns auf dem Laufenden, ich freu mich auf Deinen Bericht in der nächsten Woche.
    Janne


  2. #2
    Member
    Registriert seit
    Jan 2002
    Beiträge
    85
    Liebe MartinaII,
    Dein Beitrag ist einfach köstlich! Ich glaube er wird, wie einige andere Beiträge auch, so manchen ermutigen!
    Der Doc ist ein echter Doc, das merkt man immer wieder !
    Du wirst weiter so gute Erfahrungen mit ihm machen, da bin ich sicher !
    Liebe Grüße, Renate.

    P.S. Wie gut das Willi "bei Dir war" ...
    Danke Willi




    Bearbeitet von - Renate Soldan am 20/09/2002 11:30:14

  3. #3
    Junior Member
    Registriert seit
    Sep 2002
    Beiträge
    16
    uiuiui....glückwunsch Martina :)

    wirklich ne nette Geschichte...interessant zu lesen :D

    <--wünschte er wäre auch schon so weit :( mein erster Termin steht mir noch bevor aber ich habe ihn schonmal :)


  4. #4
    Member
    Registriert seit
    Aug 2002
    Beiträge
    31
    Hallo Ihr Lieben,

    heute war es dann mal wieder soweit. – Tag X – 2. Termin – „ nur mal gucken!!

    Angefangen hat dieser Tag eigentlich schon gestern Abend. Nachdem ich mir den ganzen gestrigen Tag mit Terminen und Arbeit voll gestopft hatte. (Bloß nicht nachdenken und schon gar nicht über ZÄ!!) Bin ich dann gestern Abend zur Entspannung noch mal in den Ozba-Chat geflitzt. Dort war es auch super nett und gemütlich. Alle Anwesenden haben mir sehr viel Mut und Zuversicht zugesprochen. Ein dickes DANKE an Euch!!!
    So konnte ich dann um kurz nach 23.00 „frohen und warmen Herzens“ ins Bett galoppieren.
    Wollte ja immerhin mitbekommen, was mit meinen Zähnen ist, und nicht auf dem Stuhl einschlafen.
    Tja, und da lag ich dann…. Schlaf?...Nix!!... Überhaupt nicht dran zu denken!!!!
    Panikwolken hätte ich zählen können, mehr aber auch nicht!
    Was ist, wenn ich, bedingt durch den Berufsverkehr zu spät komme? Sollte ich doch früher losfahren? Geht nicht Uwe kommt ja erst um 15.30! Dann, Gasgeben… wird schon nicht „geblitzt“ werden. – Werden ZÄ eigentlich auch mal krank, und können dann Termine nicht einhalten? – Hab ich noch nie gehört, Ihr?? – Was ist wenn meine Zähne nicht sauber genug geputzt sind?!? Panik!!! Am liebsten hätte ich mich die ganze Nacht, mit einer Zahnbürste bewaffnet, vor dem Waschbecken positioniert. Den Kindern und meinen Mann zuliebe habe ich diesem drang dann aber lieber nicht nachgegeben. Gegen 3.00 bin ich dann endlich eingeschlafen.
    6.00 Huch!!! Was ist das? Alarm?? Nein, nur der Wecker. Alltag – Juhuu!!
    Die Kinder gaben sich dann auch alle Mühe, mich von meinen Sorgen abzulenken.
    DAS IST MEINE MILCH!!! – TIMO IST DOOF!! – MAMA, JANA SPUCKT MICH AN!!
    Herrlich, da steckt doch Leben in der Bude! Wer soll hierbei wohl noch Zeit für irgendwelche Ängste haben??
    Dann Nachbarschafts-Kaffee. Er ist auch Oralophobist! Ich hab ihn dann erstmal ordentlich von Dr. Mehrstedt vorgeschwärmt, hätte ja sein können, er hätte unbedingt heute noch hingewollt. – Wollt er aber nicht! – Schade – Also doch selber hingehen!!
    Ich hab mich dann also weiter durch den Tag geangelt, bis ich um 15.30 „endlich“ losfahren musste.
    Nun hatte ich ja eine prima Gelegenheit, mir während meiner 1 ½ stündigen Fahrt, jeden versäumten oder abgesagten Termin in meinem Leben vorzuhalten. – Und dann erst die 2fach
    geflickte prov. Prothese – Ei, wie peinlich!!! Sollte ich nun am besten vor Scham unter dem Stuhl Platz nehmen? – Oder, lieber ein unverfängliches Gespräch über die Vor- und Nachteile gewisser Prothesenkleber beginnen? ... Am liebsten wäre ich nun langsam doch lieber umgedreht oder mich wenigstens von den vielen Shoppingcentern in HH verführen lassen.
    (Hey, Timo braucht zu morgen unbedingt noch neue Socken für die Musik AG!!!) Aber dank „meines Lotsen“ Willi, die mich während meiner Fahrten zu MM per SMS begleitet, bin ich dann doch bei Dr. Mehrstedt angekommen. Wieder mal ein wenig von Lachkrämpfen geplagt, aber besser als in Tränen aufgelöst!
    Also rein in die Praxis, wie immer zuerst „Pipi“ dann an die Anmeldung und von dort aus ins Wartezimmer. 2 Patienten saßen noch dort. D.h. ich durfte mir erst mal in „Ruhe“ die Nachrichten und Brisant anschauen. – Wann kann ich als Mutter um diese Zeit sonst mal fernsehen?! – Wieder ein Punkt für Dr. Mehrstedt! Aber dann war es doch soweit, ich „durfte“ ins Behandlungszimmer. 2 Stühle waren zur „Auswahl“, in der Ecke so ein richtig gemütlicher Ledersessel und mitten im Zimmer der verhasste Zahnarztstuhl! Welchen sollte ich nehmen? – Na ja, da ich ja weiß was sich gehört, hab ich dann doch den Zahnarztstuhl erwählt. Dr. Mehrstedt hat mich noch mal gefragt, ob er gucken darf. – Ja natürlich! (zitter) und ob ich irgendwo einen empfindlichen Zahn hätte. Außerdem hatte er sich noch für die Wartezeit entschuldigt! – Das ist mir noch nie passiert! – Das Warten war aber nicht schlimm, werde doch nicht ausgerechnet beim Zahnarzt das Drängeln anfangen!!
    Er war super vorsichtig und hat keinen Zahn berührt, zumindest hab ich nichts gespürt. Das einzig unangenehme war das Herausnehmen oben erwähnter Prothese. Dr. Mehrstedt benahm sich aber wie ein Gentleman und schwieg bzw. beachtete das Ding nicht einmal. Na und dann der Zahnstatus 7xzerstört und 8x Karies!!!!! Aber das ist ja nun meine eigene Schuld – hab im Auto ja auch schon ordentlich mit mir geschimpft gehabt! Kommenden Mittwoch wird dann geröntgt und dabei die Wurzeln „unter die Lupe“ genommen. Oje!!!
    Auf dem Weg nach Hause hab ich mir dann erstmal an der nächsten Tankstelle, eine Dose
    Pringles als Belohnung und eine Tüte Weingummi zum Trost gekauft. Dazu noch Willi und unsere SMS-Verbindung, richtig gemütlich!!

    Huiiiii, so ein langes Posting hab ich ja noch nie geschrieben… hoffentlich habe ich Euch jetzt nicht zu sehr gelangweilt.. aber ich war gerade so schön in Fahrt!

    Liebe Grüße an Euch alle
    MartinaII

    P.S.@Willi Vielen Dank für Deine tolle „Lotsenbegleitung“ bin vorher noch nie unter Lachkrämpfen zu einem Zahnarzttermin gefahren. ( Knuddel)







  5. #5
    Member
    Registriert seit
    Aug 2002
    Beiträge
    31
    Hallo Scrratch,

    na das ist doch schon mal was:)
    Wirst Du auch zu Dr. Mehrstedt gehen?
    Wenn ja, bist bestimmt auch Du bei Ihm in den besten Händen!
    Ich drücke Dir für Deinen Termin ganz fest die Daumen. Wann ist er denn?

    Liebe Grüße Martina


+ Antworten

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein