PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : Behandlung mit einem Beruhigungsmittel (tablette)



ein Angst-Gast
15.09.2009, 20:24
es heißt Sedierung;-))

ein Angst-Gast
21.09.2009, 19:32
Noch ein Aufruf an Euch: Hat niemand Erfahrungen mit einem Beruhigungsmittel? Mein Termin rückt näher, ich freue mich darauf die Schmetzen loszuwerden, habe panische Angst und frage mich, was die Tabletten mit mir machen!?!

Keiner da???;-((

mausi77
22.09.2009, 11:23
Ich würde gern helfen, aber ich habe auch noch nie einen Tablette bekommen.. sorry ....

optimist
22.09.2009, 23:20
Noch ein Aufruf an Euch: Hat niemand Erfahrungen mit einem Beruhigungsmittel? Mein Termin rückt näher, ich freue mich darauf die Schmetzen loszuwerden, habe panische Angst und frage mich, was die Tabletten mit mir machen!?!

Keiner da???;-((

optimist
22.09.2009, 23:25
Hi,
vor einigen Behandlungen habe ich jeweils eine Tablette genommen, die mir mein Zahnarzt gegeben hatte. Erstmal hatte ich den Eindruck, daß ich davon gar nichts spüre. Allerdings war es dann so, daß ich mich nicht mehr so sehr auf die Behandlung konzenriert habe, weil ich mich leicht ablenken ließ. Insgesamt war ich viel lockerer, entspannter.
Dir wünsche ich für die anstehende Behandlung alles Gute.

ein Angst-Gast
22.09.2009, 23:25
Hallo libe Leidensgenossen,

ich werde bald eine Wuzelbehandlung durchfführen lassen und davor eine Beruhigngstablette bekommen (wegen der Angst, gel)
Hat jemand schon mal eine Behandlung mit Beruhigungtabletten durchführen lassen? Wie fühlt sich das an? Ist es das was sonst unter "Sendierung" oder so steht?
Ich kann mir gar nicht vortsellen, dass das funktioniert...bei der Panik die ich bekomme!

Kann mir jemand seine Erfahrungen berichten?
ich habe wirklich sehr sehr große Angst, trotz dem Wissen um die Tablette...

DANKE für eure Antworten