PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : Angst, Panik und viele Fragen



Mehrstedt
11.06.2007, 17:09
Laser kann dem Bohrer nicht komplett ersetzen und er ist auch nicht schmezfrei. Sämtliche Zahnbehandlungen sind aber schmerzfrei wenn vorher richtig betäubt ist. Die normale Zahnbehandlung wird bei uns von der Kasse bezahlt (allerdings unter Budgetbedingungen, wie überall sonst).
MM

herzi
12.06.2007, 09:13
Hallo Sille,

ich kann dich und deine Angst verstehen. So ging es mir bis vor kurzem auch. Aber glaube mir, wenn du erst einmal geschafft hast, die Angst vor dem ersten Gang in die Praxis von Doc. Mehrstedt zu überwinden, wirst du es nicht bereuen.

Die Betäubung, die der Doc. angesprochen hat, ist wirklich schmerzfrei. Das anschliessende bohren merkst du in keinster Weise. Wenn dich das Geräusch des Bohrers stört, kannst du auch Kopfhörer mit Musik bekommen.
Trau Dich, es lohnt sich !!!

caramelieno
12.06.2007, 17:30
Hallo Sille,

ich kann mich herzi nur anschließen.

Das Gefühl das du hast kenne ich nur zu gut ich habe mich auch lange nicht getraut zum ZA über 10 Jahre bis es wirklich nicht mehr ging und ich wußte: jetzt mußt du was tun. Ich bin dann bei meiner suche im Netz auch hier im Forum gelandet und habe dann einen Termin geholt.
Das Erstgespräch war sehr aufschlußreich und Herr Mehrstedt hat mir ein sehr gutes Gefühl vermittelt und ich habe mich von anfang an dort in der Praxis in gute Hände gefühlt.
Jetzt habe ich schon 3 Behandlungen hinter mir und es hat nie weh getan. Durch die sehr gute Betäubung waren die Behandlungen bisher völlig schmerzfrei. Der Doc. betäubt sogar vorher das Zahnfleisch das man die Spritze nicht merkt.

Ich kann auch nur sagen: Trau Dich, es lohnt sich wirklich.

LG
caramelieno

lanny
13.06.2007, 09:51
Hallo Sille,

ein Angsthase wie ich schaffte es auch einmal Dr. Mehrstedt zu schreiben, Antworten kamen sofort. Das gab mir schon den ersten Schub es doch zu wagen in der Praxis anzurufen. Auch hier im Forum hatte ich mich durchgelesen, hilfreiche User angetroffen und nun?
Ich warte darauf das ich meinen Termin wahr nehmen kann, denn manchmal hat man das Gefühl das die Zeit nicht verstreichen will.
Irgendwann, nach vielen, wie die meisten wohl schohn erlebt hatten, Enttäuschunge bei Zahnärzten, habe ich mir gesagt das ich diese Enttäuschung nicht mehr wie ein Rattenschwanz mein lebenlang hinterher ziehen will. Also gedanklich abgeschnitten und bei 0 begonnen.
Das ist ganz wichtig, so wie alle Menschen ist auch jeder ZA anders, demnach gebe dir und ihm die Chance auch einmal eine posetive Erfahrung machen zu können.
Die Angst wird am Anfang bleiben, das weiß Dr. Mehrstedt bestimmt, nur so wie ich es hier lese, in seinem Buch steht, User mir sagten, hilft er einem die Angst allmählich abzubauen.
Sag, ist es das nicht wert.?
Ganz sicher, deshalb versuche den ersten Schritt zu machen du wirst bestimmt froh sein wenn du bemerkst das du aus dem Teufelskreis der Angst heraus kommen kannst..
Ich war noch nicht zur Behandlung bei DR. Mehrstedt jedoch sollten sich alle irren die hier schreiben, die mir am Telefon erzählte was bei ihnen alles vorgenommen wurde, sie glückliche Menschen wurden die wieder lachen konnten ohne sich schämen zu müssen.
Ich glaube nicht das alles sich irren denn gerade wir Angsthasen wissen was es heißt Angst überwinden zu müssen und wenn das bei DR. Mehrstedt gelernt werden kann, na warum dann nicht.?
Angst, ich habe mehr als genug davon, kann aber bewältigt werden , ganz sicher, man muß auch daran glauben denn wenn man negativ denkt handelt man meist auch nicht posetiv...Wie soll sich dann ein Erfolg einstellen.
Mut den brauchen wir, haben wir den aufgebracht um gegen die Angst anzukämpfen, kann nur Glück das Ergebnis sein.
Viel Glück....
lg
lanny

Sille
13.06.2007, 09:51
Hallo,
ich muss dringend mal wieder zum zahnarzt...habe aber selbst jetzt-nur beim informieren- schon zittrige,feuchte hände und herzrasen :(
Das was ihr alle hier im forum schreibt klingt auf jeden fall vielversprechend für einen angsthasen wie mich.
Ich wollte jetzt einfach mal fragen ob es auch laserbehandlungen statt bohren gibt-denn ich bekomme schon beim gedanken an den bohrer panik!?!
Außerdem interessiert mich wie das mit den kosten funktioniert...übernimmt die die krankenkasse???

Vielen Dank schonmal!