PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : Wenn die Angst größer ist als Schmerzen



Gäste
25.11.2006, 21:08
Hallo,
guck doch mal unter http://www.zahnarzt-angst-hilfe.de/ nach, da gibt es auch eine gute ZA-Liste und vielleicht findest Du da jemanden. Und das Forum ist sehr gut, da sind immer Ansprechpartner da, es gibt auch einen Chat. Du bekommst viel Unterstützung und Mut zugesprochen, wirst mit Deiner Angst ernst genommen und kannst auch durch persönliche Nachrichten manchen Tipp bekommen.

Viel Glück.

LG S.

Mehrstedt
28.11.2006, 11:38
Hallo Hawazuzy,
bei Angsttherapien haben wir leider recht lange Wartezeiten, aber bei Zahnschmerzen kann man natürlich sofort vorbeikommen; dazu sind wir ja auch gesetzlich verpflichtet. Es muss ja nicht unbedingt gleich eine Zahnbehandlung sein, manchmal kann es ja reichen, dass man sich zuerst etwas über die Problematik unterhält und vielleicht einen Rezept schreibt. Vor allem sollten Sie wissen, dass bei uns nichts gemacht wird wenn Sie es selbst nicht ausdrücklich wollen.

Mit besten Grüßen,
Mats Mehrstedt

Besucher
17.03.2007, 19:48
Wie lange sind in etwa diese Wartezeiten? Und können Sie vielleicht noch einmal etwas über die Kosten sagen, ob und wieviel von den Kassen (BKK) übernommen wird, etc.? Besuche seit ca. 4 Jahren ab und an diese Seite und so langsam aber sicher denke ich, 2007 könnte das Jahr sein, in dem ich mich endlich überwinde. Schmerzen habe ich zumeist nicht, dementsprechend kann ich auch noch etwas warten. Aber die Kosten sind ein nicht unerheblicher Faktor, besonders, da ich zurzeit nicht weiß, ob ich im Sommer noch meinen Arbeitsplazu habe.

Ein paar grundsätzliche Informationen hierzu wären seht nett!

Mehrstedt
17.03.2007, 21:02
Für die psychologische Betreuung berechnen wir nichts ausser 90,- Euro für das Erstgespräch. Sollte Zahnersatz notwendig sein gelten die gleichen Bedingungen wie überall sonst. Gespräche mit dem Psychiater oder Behandlungen unter Vollnarkose kosten in der Regel extra, aber dies ist meistens nicht notwendig. Zur Zeit vergeben wir Gesprächstermine in Juni.
MM

Gast
18.03.2007, 22:35
An Herrn Dr. Mehstedt,

Sie sind doch Spezialist können Sie denn ein Erstgespräch nicht mit der Kasse abrechnen? Und ist denn eine psychiatrische Behandlung und eine Vollnarkose keine Kassenleistung?

Mehrstedt
19.03.2007, 04:31
Die Gebührenordnung kennt keine psychologische Behandlung beim Zahnarzt, ausser eine "Beratung" für etwa 2 Euro. Psychiatrische Behandlung kann Kassenleistung sein, jedoch nicht immer. Vollnarkose wird über Kasse abgerechnet wenn es begründet werden kann; das Zahnarzthonorar dafür ist jedoch aufgrund der Budgetierung auf 80 Euro begrenzt, die meist schon bei der Vorbereitung verbraucht sind.
MM

Hawazuzy
19.03.2007, 04:31
Ich dreh gleich durch.
Warum immer am WE, unter der Woche sind die Schmerzen erträglich (mit 4-6 Tabletten) aber jetzt könnt ich die Wände hochgehen.
Hi, erstmal sorry
Ich geh seit Jahren immer nur im Notfall zum Zahndoc. Angst...
Jetzt ist es so, dass ich schon am Telefon heule, nur wegen so nem blöden Termin, zu dem ich dann ja doch nciht geh.
Aber jetzt geht es einfach nicht mehr. Ich muß zum Zahndoc.
Wie schnell bekommt man einen Termin bei Dr. Mehstetd?
Ich will wirklich was gegen meine Angst tun, aber irgendwie schaff ich das (noch) nur wenn ich scmerzen habe.
Ich bin grade am verzweifeln. Sorry für mein Gejammer, aber ich wollte mal bei jemanden schreiben, ohne gleich zu hören, dass alles gar nicht so schlimm beim Zahndoc ist, denn für mich ist es das.
Danke fürs lesen.